Grotius


Grotius
Grotius
 
['groːtsiʊs, niederländisch 'xroːtsiːys], Hugo, eigentlich Huigh de Groot [-xroːt], niederländischer Rechtsgelehrter und Staatsmann, * Delft 10. 4. 1583, ✝ Rostock 28. 8. 1645. Grotius gilt als »Vater des Völkerrechts«, weil er in seinen Werken die Grundgedanken des klassischen Völkerrechts darlegte, die bis zum Ende des Ersten Weltkriegs unangefochten blieben. Er wurde bereits mit elf Jahren zum universitären Studium zugelassen und erwarb den juristischen Doktorgrad mit 15 Jahren. Im Zusammenhang mit dem Remonstrantenstreit (Arminianer) wurde Grotius 1618 verhaftet und zu lebenslangem Kerker verurteilt. Nach abenteuerlicher Flucht wirkte er 1621-31 als Gelehrter in Paris und veröffentlichte dort 1625 sein Epoche machendes Hauptwerk »De iure belli ac pacis« (deutsch »Vom Recht des Krieges und des Friedens«). Nach zweijährigem Aufenthalt in Hamburg war er 1635-45 schwedischer Gesandter in Paris. Er starb auf der Rückreise nach Stockholm.
 
Seine Gedanken erfuhren im Westfälischen Frieden (1648) ihre erste praktische Anwendung. Grotius entwickelte das Völkerrecht aus naturrechtlichen Voraussetzungen als einen Teil der alle Staaten und Menschen umfassenden (positiven) Rechtsordnung, die ihren Grund in der natürlichen Anlage des Menschen als geselliges Wesen hat und inhaltlich durch die Vorschriften der Vernunft bestimmt ist. Grotius beendete die Kontroverse über den gerechten Krieg und stützte die Regelung der internationalen Beziehungen im Krieg und Frieden auf die Souveränität. Damit war das Völkerrecht als eine von den Grundsätzen der Staatengleichheit und der Gegenseitigkeit geprägte Rechtsordnung etabliert.
 
Weiteres Werk: Mare liberum (1609; deutsch Freiheit der Meere).
 
 
J. ter Meulen u. P. J. J. Diermanse: Bibliographie des écrits imprimés de H. G. (Den Haag 1950), Nachdr. Zutphen 1995);
 
H. G. theologian, hg. v. H. J. M. Nellen u. E. Rabbie (Leiden 1994).

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • GROTIUS — L’influence de Grotius sur la théorie du droit et de l’État en général et sur celle du droit international en particulier a été et demeure considérable. Elle a parfois un peu éclipsé celle de ses prédécesseurs, auxquels il rend cependant hommage… …   Encyclopédie Universelle

  • Grotius — (de Groot), 1) Hugo, geb. 10. April 1583 zu Delft; aus vornehmer Familie, studirte in Leyden die Rechtswissenschaften u. begleitete Oldenbarneveld auf seiner Gesandtschaftsreise nach Paris; er wurde 1600 Advocatus fisci in Haag, 1607… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Grotĭus — Grotĭus, Hugo, eigentlich de Groot, namhafter holländ. Gelehrter und Staatsmann, geb. 10. April 1583 in Delft, gest. 28. Ang. 1645 in Rostock, widmete sich schon seit seinem elften Jahr in Leiden den Rechts und Altertumswissenschaften und… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Grotius — Grotĭus, de Groot, Hugo, niederländ. Rechtsgelehrter und Staatsmann, geb. 10. April 1583 zu Delft, 1613 Ratspensionär in Rotterdam, wegen seiner Beteiligung an den Unruhen der Remonstranten 1619 zu lebenslänglicher Haft verurteilt, flüchtete nach …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Grotius — Grotius, Hugo, eigentlich de Groot, der durch Gelehrsamkeit und Schicksale berühmte Begründer des Naturrechtes, geb. 1583 zu Delft, bezog mit 11 Jahren die Universität Leyden, wurde 1601 Historiograph der Republik, 1607 Generalfiscal von Holland… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Grotius — Grotius, Hugo …   Philosophy dictionary

  • Grotius — (izg. grȏcius), Hugo (1583 1645) DEFINICIJA nizozemski humanistički pjesnik latinist, pravnik, povjesničar i diplomat, utemeljitelj škole prirodnog prava, napisao prvi prikaz cjelokupnog međunarodnog prava (O razumu i mirnodopskom pravu, Slobodno …   Hrvatski jezični portal

  • Grotius — [grō′shē əs] Hugo (born Huigh de Groot) 1583 1645; Du. scholar, jurist, & statesman …   English World dictionary

  • Grotius — Hugo Grotius – Portrait von Michiel Jansz van Mierevelt, 1631 Hugo Grotius, niederl. Huigh oder Hugo de Groot (* 10. April 1583 in Delft (Niederlande); † 28. August …   Deutsch Wikipedia

  • Grotius — Hugo Grotius Hugo Grotius Portrait par Michiel Jansz van Mierevelt (1631). Hugo Grotius (de son nom d origine Huig de Groot ou Hugo de Groot (Delft, 10 avril 1583 Rostock, 28  …   Wikipédia en Français